Um dieses Video oder eingebettete Inhalte sehen zu können, müssen Sie Cookies akzeptieren.

Passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen an

UPDATE 30-05-2020 Maßnahmen Corona Virus

 

Sehr geehrter Gast,

wir möchten sie gern über folgende Punkte informieren:

Unser Hotel ist wieder seit 21.05.2020 geöffnet, auch für Gäste aus EU-Länder!

Öffnungszeiten Rezeption: 08.00 bis 16.00 Uhr. Gäste die später einchecken möchten, können die Zimmerkarte abholen/ einchecken in der Bar/ im Restaurant

Öffnungszeiten Bar/Terrasse/Restaurant: ab 16.00 Uhr

Öffnungszeiten Küchen: 18.00 bis 21.00 Uhr

Ab sofort können alle neue Reservierungen mit Abreisedatum bis 31-06-2020 jederzeit kostenfrei  storniert werden!

Wir sind im Augenblick sehr damit beschäftigt alle Hygiene Standards und Verordnungen umzusetzen die für sie als Gast und auch für unsere Mitarbeiter zwingend erforderlich sind.

Bitte berücksichtigen sie, dass wir viele verschieden Änderungen vornehmen müssen um alle Regeln in Bezug auf die Corona Richtlinien einzuhalten.

Folgende Maßnahmen wurden vorgenommen und bitten wir einzuhalten:

  • Schwimmbad und Sauna bleiben geschlossen
  • Kinderspielzimmer steht nicht zur Verfügung
  • Abstand von 1,5 m zu anderen Gästen einhalten
  • Hände regelmäßig desinfizieren und waschen
  • Bei Fragen an unsere Mitarbeiter an der Rezeption oder im Restaurant Abstand einhalten und Warteschlangen meiden
  • Um unnötigen Körperkontakt zu vermeiden bitten wir alle Nebenkosten auf Ihr Zimmer buchen zu lassen und diese bei check out zu begleichen
  • Zimmerreinigung nur bei Abreise. Benötigen sie frische Handtücher und/oder Toilettenpapier, dann fragen Sie bitte der Rezeption
  • Im Aufzug nicht mehr als 2 personen oder 1 Familie
  • Bar und Terrasse nur an freien Tischen Platz nehmen und Tische und Stühle nicht verschieben
  • Bedienung an der Theke in der Bar nicht möglich
  • Personenzahl pro Tisch nicht mehr als 2 Haushalte

    Lockerung der Kontaktbeschränkungen

    Auswirkungen insbesondere auf Zulässigkeit von Gruppenunterkünften und Gastronomiebetriebe


    Eine der umfangreichsten Änderungen der ab Samstag gültigen Fassung der CoronaSchutzVerordnung umfasst die Lockerungen der Kontaktbeschränkungen. Es dürfen jetzt auf Straßen und Plätzen, Sport- und Freizeitanlagen im Freien, in Restaurants und Gaststätten an einem gemeinsamen Tisch, in Ferienwohnungen und Ferienhäusern sowie auf Campingplätzen zusammentreffen:
    - Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Ehegatten, Lebenspartner - unabhängig von der Anzahl
    - Personen aus maximal 2 verschiedenen häuslichen Gemeinschaften - unabhängig von der Anzahl
    - eine Gruppe von höchstens 10 Personen - unabhängig von der Verwandtschaftsbeziehung oder häuslicher Gemeinschaft

  • kein Frühstücks- oder Dinerbuffet, sondern Frühstück am Tisch serviert und ein dreigängemenü mit Wahl.
  • Aufgrund von baulichen Gegebenheiten mit schmalen Gängen oder Türen, dem Schutz der eigenen MitarbeiterInnen, aber auch den andere Gästen gegenüber, die sich an Mund-Nase-Bedeckungen in geschlossenen Räumen wie Supermärkte gewöhnt haben,empfehlen wir ein Schutz zu tragen.In offene Bereiche und Fluren müssen Masken getragen werden. Erst wenn man am Tisch sitzt, dürfen Sie Ihre Masken abnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Direktion Hotel Winterberg Resort

Hotel Winterberg Resort GmbH

In der Renau 1

59955 Winterberg

Telefon: 02981-9190

info@hotelwinterberg-resort.de

 

 
 
 

 

Beherbergung, Tagungen, Tourismus

(1) In Hotels, Pensionen, Jugendherbergen und ähnlichen Beherbergungsbetrieben sind Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken bis einschließlich 17. Mai 2020 untersagt; danach sind sie für Personen untersagt, die keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union, Islands, Liechtensteins, Norwegens, der Schweiz oder des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland haben.  (2) Übernachtungsangebote in Ferienwohnungen, Ferienhäusern und auf Campingplätzen zu touristischen Zwecken sind für Personen untersagt, die keinen Wohnsitz innerhalb der Europäischen Union, Islands, Liechtensteins, Norwegens, der Schweiz oder des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland haben. Die Untersagung nach Satz 1 gilt nicht

für die Nutzung von dauerhaft angemieteten oder im Eigentum befindlichen Immobilien und von dauerhaft abgestellten Wohnwagen, Wohnmobilen usw. ausschließlich durch die Nutzungsberechtigten. (3) Bei der Beherbergung von Gästen, bei ihrer gastronomischen Versorgung sowie beim Betrieb von Gemeinschaftseinrichtungen auf Campingplätzen usw. sind die in der Anlage zu dieser Verordnung festgelegten Hygiene- und Infektionsschutzstandards zu beachten.

 (4) Reisebusreisen sind untersagt.

Antworten auf viele Fragen zu diesem Thema hat das Land unter dem folgenden Link zusammengefasst: https://www.land.nrw/de/wichtige-fragen-und-antworten-zum-corona-virus#70088aff

Schutz

vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2

(Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO)

In der ab dem 11. Mai 2020 gültigen Fassung

  • 1

Verhaltenspflichten im öffentlichen Raum, Personengruppen

(1) Jede in die Grundregeln des Infektionsschutzes einsichtsfähige Person ist verpflichtet, sich

im öffentlichen Raum so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen vermeidbaren Infektionsgefahren

aussetzt.

(2) Mehrere Personen dürfen im öffentlichen Raum nur zusammentreffen, wenn es sich um

1. Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner,

2. Personen aus maximal zwei verschiedenen häuslichen Gemeinschaften,

3. die Begleitung minderjähriger und unterstützungsbedürftiger Personen,

4. zwingend notwendige Zusammenkünfte aus betreuungsrelevanten Gründen,

handelt. Satz 1 Nummer 1 gilt unabhängig davon, ob die Betroffenen in häuslicher Gemeinschaft

leben; Umgangsrechte sind uneingeschränkt zu beachten.

(3) Andere Ansammlungen und Zusammenkünfte von Personen im öffentlichen Raum sind

bis auf weiteres unzulässig; ausgenommen sind:

1. unvermeidliche Ansammlungen bei der bestimmungsgemäßen Verwendung zulässiger Einrichtungen

(insbesondere bei der Nutzung von Beförderungsleistungen des Personenverkehrs

sowie seiner Einrichtungen),

2. die Teilnahme an nach dieser Verordnung zulässigen Veranstaltungen und Versammlungen,

3. zulässige sportliche Betätigungen nach § 9,

4. zwingende berufliche Zusammenkünfte.

  • 2

Abstandsgebot, Mund-Nase-Bedeckung

(1) Außerhalb der nach § 1 zulässigen Gruppen ist im öffentlichen Raum zu allen anderen

Personen grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

(2) Wenn die Einhaltung des Mindestabstands aus medizinischen, rechtlichen, ethischen oder

baulichen Gründen nicht möglich ist, wird das Tragen einer textilen Mund-Nase-Bedeckung

(zum Beispiel Alltagsmaske, Schal, Tuch) empfohlen. Die vorstehenden Regelungen gelten

nicht, wenn Einsatzsituationen von Sicherheitsbehörden, Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz

eine Unterschreitung des Mindestabstands erforderlich machen.

(3) Inhaber, Leiter und Beschäftigte sowie Kunden, Nutzer und Patienten sind zum Tragen einer

Mund-Nase-Bedeckung im Sinne von Absatz 2 Satz 1 verpflichtet

Lockerung der Kontaktbeschränkungen

Auswirkungen insbesondere auf Zulässigkeit von Gruppenunterkünften und Gastronomiebetriebe


Eine der umfangreichsten Änderungen der ab Samstag gültigen Fassung der CoronaSchutzVerordnung umfasst die Lockerungen der Kontaktbeschränkungen. Es dürfen jetzt auf Straßen und Plätzen, Sport- und Freizeitanlagen im Freien, in Restaurants und Gaststätten an einem gemeinsamen Tisch, in Ferienwohnungen und Ferienhäusern sowie auf Campingplätzen zusammentreffen:
- Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Ehegatten, Lebenspartner - unabhängig von der Anzahl
- Personen aus maximal 2 verschiedenen häuslichen Gemeinschaften - unabhängig von der Anzahl
- eine Gruppe von höchstens 10 Personen - unabhängig von der Verwandtschaftsbeziehung oder häuslicher Gemeinschaft